Mechanische/ hochmechanische Holzernte

In geeigneten Beständen, vor allem in schwachen bis mittelstarken Nadel- und schwachen Laubholzbeständen, setzen wir unsere Vollernter zur Holzaufarbeitung ein.

Die Aufarbeitung erfolgt schonend, effizient und kostengünstig.

Unser Equipment verfügt über diverse Maschinengrößen, sodass wir nahezu jede Waldaufbauart gemäß Alter und Baumart schonend pflegen können.

 

In der mechanisierten Holzernte unterscheidet man folgende Begriffe:

 

  • Durchforstung =
    • Entnahme von Holz als Pflegemaßnahme für die Entwicklung des Waldbestandes

  • Windwurfaufarbeitungen =
    • Aufarbeitung von liegendem und noch gefährlich stehendem Sturmholz, zur Verhinderung des Wertverlustes, sowie zur Gefahrenabwehr

  • Kalamitätsaufarbeitung (z.B. Borkenkäferbefall, Pilzbefall) =
    • Aufarbeitung von mit Käfer- oder Pilzbefallenen Bäumen im Waldbestand zur Verhinderung des Wertverlustes, sowie zur Gefahrenabwehr

 

 

Direkte Anfrage starten

Anfrage um eine hochmechanisierte Holzernte durch zu führen.
Art der hochmechanisierten Holzernte
Was ist die Summe aus 2 und 5?